Zu Gast bei der Mittelhessen-Sommerrunde | Spieltag 1 in Linden

Und dieser 1. Spieltag machte seinem Namen alle Ehre, denn der Boule-Wettergott war ein Lindener und bescherte den über 60 angereisten Boulebegeisterten (darunter natürlich auch Boulisten des VIB Heuchelheim) sommerliche Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein. Einfach genial!

Selbst als gegen 17:00 Uhr in den benachbarten Gemeinden Regenströme samt erbsengroßer Hagelkörner vom Himmel kamen, wurde es in Linden zur Freude aller gerade mal kurz etwas dunkler, man sah, wie das Drama vorbeizog. Durchaus positiv, denn das benachbarte Unwetter bescherte frische Luft und etwas kühlere Temperaturen.

Die genaue Teilnehmerzahl der Auftaktveranstaltung der Mittelhessen-Sommerrunde lag bei 62 (!!!). Linden schien heute das mittelhessische Boule-Mekka zu sein, die Teilnehmer kamen aus allen Himmelsrichtungen: Biebertal, Wettenberg, Heuchelheim, Ehringshausen und Fernwald habe ich anhand einiger Trikots erkannt, sogar aus Marburg und dem Vogelsberg kamen sie angereist, um am Duell um die mittelhessische Boulekrone teilzunehmen.

Hier ein paar Eindrücke aus Linden…

Alles rund um die Mittelhessen-Sommerrunde wird wie gehabt auf der Homepage des BC Linden topaktuell präsentiert. Die Rangliste nach dem 1. Spieltag ist auch bereits online.

Wir freuen uns schon auf den 2. Spieltag am 27.05.2018 in Marburg!

Liebe Lindener, eins sei schon vorab gesagt:
Ihr habt mit der Teilnehmerzahl, dem Wetter und der gewohnt bestens strukturierten Orga und Verpflegung grandios vorgelegt, sodass alle anderen Spielorte Mühe haben werden, da ran zu kommen. Chapeau!

Advertisements

Rien ne va plus

Ein letztes Sextett – und das wars dann! In der Hungener Boulehalle haben nach einem Vierteljahrhundert die Boules aufgehört zu rollen. Bei einem letzten Sextett-Turnier genossen wir 6 Genossen und Genossinen ( Michael, Jonas, Dirk, Marliese, Markus, Jamal v.l.n.r) noch einmal die einzigartige Atmosphäre der bisher einzigen Boulehalle in Hessen, die diesen Namen wirklich verdiente. 8 Mannschaften a 6 Spieler spielten in 6 Runden jeweils Triplette, Doublette, Tete.

Am Ende schlugen wir uns ganz ordentlich, von 18 Einzelpartien gewannen wir 9. Adieu, alte Boulehalle! Und Dank an Jürgen und Uschi und an Reiner und seine Pfeiffers!