Wir haben den Pott! | Bürgermeisterpokal in Bildern

Advertisements

Heuchelheimer Goldene Generation gewinnt Bürgermeisterpokal

P1440503

Ihre großen Tage sollten eigentlich gezählt sein.  Seit vielen Jahren schon boulen die goldenen Generatoren N. Müller, D. Selbmann und R. Donges auf allerhöchstem mittelhessischen Niveau. Wie lange halten die Menisken und Bandscheiben noch durch, wie wird sich demnächst der Cholesterinspiegel entwickeln? Die Antwort weiß nur der Wind. –  Doch letzten Sonntag haben sie sich einen weiteren Zacken in die Krone geschnitzt und den zum 27. Mal ausgetragenen Bürgermeisterpokal souverän gewonnen. Was in Heuchelheim die Heuchelheimer Schule genannt wird, in ganz alten Zeiten mit dem bekannten „Legen wir doch erstmal eine“ begann und in die in Heuchelheim bekannte Horn-Hohn-Kontroverse mündete, führte letzlich zu der virtuosen Ballkunst, der dieses Jahr die Titelverteidiger K. Klinkel, P. Müller, N. Günther weder in der Vorrunde noch im Finale widerstehen konnten. Dritte wurden weitere Spieler dieser Heuchelheimer Goldenen Generation: hervorzuheben der legendäre Uwe Hillenbrand-Mohr mit der sagenhaften Lizenznr.  001  mit seinen Partnern W. Schön und A.Bäulke –  sowie U. Jakob, C. Stein und M. Stein (letzterer sogar noch ein Vertreter der Steinernen Generation).

Sieger A-Turnier

Sieger Trostrunde B-Turnier

Sieger Trostrunde C-Turnier

Bilder vom Bürgermeisterpokal