Wer gegen wen? | Liga 2018

Jetzt ist es raus – die Frage, wer im diesjährigen Ligabetrieb gegen wen antreten muss, ist seit heute offiziell geklärt.

Der VIB Heuchelheim startet, wie die vergangenen Jahre auch, wieder mit zwei Mannschaften in die kommende Saison:

  • VIB Heuchelheim 1 geht in der „2. Liga B“ ins Rennen
  • VIB Heuchelheim 2 tritt in der „4. Liga Nord“ an

Die Ziele beider Mannschaften sind klar definiert, werden aber an dieser Stelle selbstverständlich aus boule-taktischen Überlegungen nicht kund getan 😉

Also:
Lasset die wilden Spekulationen um die boulistischen Begegnungen beginnen!
Mögen die besten (also wir!) gewinnen!

Advertisements

Treffen der Hähne und Hennen der hessischen Petanque-Vereine auf „Gut Hühnerhof“

Am gestrigen Samstag hatte der Hessische Petanque-Verband (HPV) zu seiner alljährlichen Versammlung seiner Mitglieder auf „Gut Hühnerhof“ nach Gründau-Gettenbach geladen. Dieser Einladung folgten 39 Vereine, sodass es neben eifrigem „Gegagger“ auch einige durchaus wichtige Neuerungen, (Ver-)Änderungen und Beschlüsse gab, von denen Herbert uns mal ein paar wesentliche und interessante hier zusammengefasst hat:

  • Der Boule-Club aus Bad König wurde neu aufgenommen.
    Herzlich willkommen!
  • Martin Schmidt wurde in seinem Amt als Präsident bestätigt.
    Herzlichen Glückwunsch, Martin!
  • Nach langem Hin und Her fand sich mit tatsächlich ein neuer Schatzmeister.
    Gutes Gelingen!
  • Der Vorstand des HPV wurde zwar mit ganz großer Mehrheit beauftragt, die Mitgliedschaft im Landessportbund zu beantragen, allerdings wurde eine zeitliche Bindung gestrichen. Die erforderliche Mitgliederzahl für eine Aufnahme in den Landessportbund ist bei weitem noch nicht erreicht, also ändert sich vorerst nichts. Eventuell könnte der Deutsche Sportbundtag im Oktober andere Limits beschließen, aber das ist noch so weit weg wie die Schadstofffreiheit des Diesel.
    Wir bleiben gespannt!
  • Der Antrag eines heimatnahen Vereins, die Liga-Termine für 2018 zu verlegen, wurde abgelehnt. Es gibt aber seit vergangenem Jahr einen Arbeitskreis, der den Auftrag hat, eine familien- und ferienfreundliche Terminierung zu erarbeiten.
    Warten wir es ab.
  • Die Sportordnung wurde dahingehend geändert, dass jetzt bei Qualifikationen zu Deutschen Meisterschaften und Liga-Spielen Trikotpflicht besteht, d.h. alle Spieler/innen treten mit Oberbekleidung in der gleichen Farbe möglichst mit Vereinsnamen an. Wer ohne Trikot antritt, darf nicht spielen! Die alte Regelung mit einer Strafzahlung und Verwarnung wurde aufgehoben.
    Vielleicht doch mal an der Zeit, über neue Trikots nachzudenken 😉

  • Der HPV rechnet in diesem Jahr mit rd. 100 Mannschaften in den vier Ligen, d.h. es könnte in der 4. Liga ggfs. noch eine weiteres Staffel eingezogen werden. Für den 2. Spieltag hat sich Hain-Gründau und für den 4. Spieltag Langenselbold beworben.
  • Nach dem Wegfall der Hungener Boule-Halle soll wohl in Petterweil eine neue Halle entstehen.

Weitere Infos dazu sicherlich in Kürze auf hessenpetanque.de

Impressionen des 3. Spieltages der 2. Mannschaft in Wörsdorf 

Nachholspiel Doublette gegen Kirdorf gewonnen, somit 3:2.

Spiel gegen Wörsdorf 2:3 verloren.

Spiel gegen Ronshausen 4:1 gewonnen.