Momentaufnahme | Endlich wieder Boule 2018

Advertisements

Ehre, wem Ehre gebührt

Man mag die heutige Sitzung unseres „Muttervereins“ VIB Heuchelheim fast schon als historischen Sitzung bezeichnen, denn heute wurde unser Gründungsmitglied der Boulegruppe Karl-Heinz auf eigenen Wunsch hin nach langjähriger aktiver Mitarbeit im Vorstand abgelöst.

Lieber Karl-Heinz,
wir bedanken uns bei dir für unzählige Jahre unermüdlichen Einsatz für den VIB Heuchelheim und als Gründungsmitglied der Boulegruppe für die Vertretung derer Interessen auf höchster Ebene im Verein. Wenngleich du fortan dem Vorstand des VIB nicht mehr angehören wirst, so wissen wir doch, in dir immer einen kompetenten Ansprechpartner zu finden, der sich auch weiterhin für die Interessen der Boulegruppe einsetzen wird.

Wie wir unseren Karl-Heinz kennen, hat er natürlich schon frühzeitig nach adäquatem Ersatz Ausschau gehalten. So wurde schon frühzeitig Herbert Martin (im folgenden Bild links) als Mitglied in den Beirat des VIB gewählt und konnte so wichtige Einblicke in die Vereinsarbeit gewinnen.

Mit dem heutigen Ausscheiden von Karl-Heinz stellte sich Herbert erfolgreich zur Wahl in den Vorstand.

Herzlichen Glückwunsch dazu, Herbert!

Auch den dadurch freiwerdenden „Posten“ im Beirat wollten und konnten wir wieder mit einem Mitglied unserer Boulegruppe besetzen. Hier rückt der ebenso engagierte Stefan Skrezek (im folgenden Bild recht) nach.

Auch Dir, lieber Stefan, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Wahl in den Beirat!

Wir wünschen euch Beiden gutes Gelingen und freuen uns, dass ihr unsere Boulegruppe im VIB vertretet!

Ich sage nur: High five! 😉

Freiluftsaison 2018 eröffnet

Kaum sind die letzten Regentropfen der vergangenen Tage in den Drainagen der Bouleanlage versiegt, die Wetterprognosen positiv und die ersten Sonnenstrahlen bei unglaublichen +11°C am Himmel, kommt der erste Ruf nach Training im Freien durch die Kommikationskanäle:

Heute erstmals 2018 Training am Bahnhof möglich!?

Na klar, war mein spontaner Gedanke, welcher sodann von anderen in der Gruppe bestätigt wurde: „Geht wohl bei 11 Grad und trocken.“

Wenngleich auch Gegenstimmen zu vernehmen waren („Das ist doch viel zu kalt“), fanden sich wenig später einige Boulisten am Heuchelheimer Boulodrom ein, um die eine oder andere Kugel gezielt Richtung Cochonnet zu werfen.

Die Freiluftsaison 2018 ist somit offiziell eröffnet.
Allez les boules, liebe Boulefreunde!